Übersicht:  Regionen » Sachsen-Anhalt

Dez 06

Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten – es ist geschafft! 1.000 Projekte zur Nachwuchsförderung in den Optischen Technologien haben ihren Weg auf diese Seite gefunden. Hinter dieser Zahl steckt das Engagement Hunderter Schüler und Lehrer, Wissenschaftler und Unternehmer in ganz Deutschland. Die einen hatten Fragen und Ideen, waren neugierig und wollten Neues lernen. Die anderen haben sich Zeit genommen -  für Erklärungen, Experimente, Laborrundgänge oder Seminarfacharbeiten. Für beide Seiten war und ist es ein Gewinn. Die Projekte gehen weiter.

Vielen Dank an alle, die bislang mitgemacht haben!

Die Innovationsliga ist eine Gemeinschaftsinitiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) unter der Schirmherrschaft von Bundesministerin Dr. Annette Schavan. Im Fokus steht die Förderung einer stärkeren Vernetzung von Schulen mit Einrichtungen aus Wirtschaft und Wissenschaft auf dem Feld der Optischen Technologien. Die Initiative wird mitgetragen von den Industrieverbänden der Optischen Technologien SPECTARIS, VDI, VDMA und ZVEI , Laser World of Photonics sowie dem OptecNet Deutschland e.V.

http://www.optecnet.de/news/nachrichten/folder.2011-06-23.4887391239/photonik-sucht-nachwuchs-die-innovationsliga-2013-eine-erfolgsgeschichte/

Nov 15

Das Gewinnerteam der III. NOrA „Janus-Jacke“ (Bild: science2public)

Nun steht es fest: das Schülerinnen-Team unter der Leitung von Sofie Röhrig aus Mainz, mit Chikaodi Uba, Eppelheim, Maike Renkert aus Brühl und Anika Jäger aus Mannheim sind die vier glücklichen Gewinnerinnen der dritten Nano-Orientierungs-Akademie (NOrA), die vom 30.Oktober.-5.11. an der MLU Halle (Saale) stattfand. Die vier MINT-Mädchen, die alle kurz vor dem Abi stehen, beeindruckten im Rahmen des großen NOrA-Finales die ausgewählte Jury mit einer tollen Teampräsentation und ihrer innovativen Produktidee einer „Janus-Jacke“, einer funktionalen Jacke, die durch den Einsatz von Solar- als auch Peltierzellen zugleich wärmen wie auch kühlen kann, und können sich über insgesamt 4.000 € Forschungsbudget für ihr Team freuen. Weiterlesen »

Jun 29

IST LICHT…

…ENERGIE?

Ohne Licht gäbe es keine Photosynthese, keine Pflanze könnte wachsen und das Leben, wie wir es kennen, wäre unmöglich. Gleichzeitig wird Licht als alternative Energiequelle immer weiter genutzt, ob in Solarzellen oder klassischen Solarkraftwerken. Wie entsteht Licht, und wie überträgt es Energie? Weiterlesen »

Jun 28

Bereits zum 14. Mal findet zum Ende der Sommerferien, vom 27. – 31. August 2012, die Sommerschule für Technik und Informatik für die Klassenstufen 10 bis 12 auf dem Wernigeröder Campus statt. Schülerinnen und Schüler aus der gesamten Bundesrepublik sind eingeladen, in fünf Tagen einen spannenden Einblick in technische Studiengänge an der Hochschule Harz zu gewinnen und dabei ihr Wissen auf diesen Gebieten zu erweitern. Die Gruppengröße ist auf 40 Teilnehmer begrenzt, Anmeldeschluss ist der 30. Juni 2012. Weiterlesen »

Apr 03

Am 3. Dezember 2011 lud die Kinder Hochschule alle 8 bis 12-Jährigen ein, im Wernigeröder AudiMax (Gebäude „Papierfabrik“, Haus 9, Am Eichberg 1) Prof. Dr. Albert Claudi zu lauschen. Der Experte hatte eine spannende Frage für alle Junior-Studenten im Gepäck: „Was weißt du eigentlich über Blitz und Donner?“. Weiterlesen »

Nov 22
Lichtgeschwindigkeitsmessung als Demonstrationsexperiment im Großen Hörsaal für Physik am Friedemann-Bach-Platz in Halle, Quelle: HSP Halle

Lichtgeschwindigkeitsmessung als Demonstrationsexperiment im Großen Hörsaal für Physik am Friedemann-Bach-Platz in Halle, Quelle: HSP Halle

Halles Schülerlabor für Physik soll interessierten Schülern und Lehrern eine Ergänzung zum Unterrichtsalltag bieten. Dazu wurde am Institut für Physik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ein Labor eingerichtet, welches zum Einen Standardversuche des physikalischen Grundpraktikums sowie zum Anderen Versuche zum Staunen zur Verfügung stellt. Weiterlesen »

Okt 30
Mit zahlreichen Versuchen und Experimenten begeisterte Dipl.-Ing. Bernd Stackfleth vom Fachbereich Automatisierung und Informatik der Hochschule Harz die Junior-Studenten der KinderHochschule. Quelle: Hochschule Harz

Mit zahlreichen Versuchen und Experimenten begeisterte Dipl.-Ing. Bernd Stackfleth vom Fachbereich Automatisierung und Informatik der Hochschule Harz die Junior-Studenten der KinderHochschule. Quelle: Hochschule Harz

Am Samstag, dem 29. Oktober, war es wieder so weit, die Hochschule Harz lud gemeinsam mit dem Internationalen Bund zur mittlerweile 22. Veranstaltung der KinderHochschule auf den herbstlichen Campus in Wernigerode ein. Über 400 Junior-Studenten zwischen 8 und 12 Jahren waren von nah und fern angereist, um Rätseln, Zauberei und Illusionen auf den Grund zu gehen. Zum Auftakt der Vorlesung begrüßte Hochschul-Rektor Prof. Dr. Armin Willingmann die Teilnehmer und betonte die Tradition der Veranstaltungsreihe im fünften Jahr ihres Bestehens. Weiterlesen »

Sep 20

Dipl.-Ing. Bernd Stackfleth vom Fachbereich Automatisierung und Informatik der Hochschule Harz stellt am Samstag, den 29.10.201,1 das menschliche Sehen auf die Probe und zeigt wie optische Illusionen verwirren können. Weiterlesen »

Aug 22

Mit Beginn des Sommersemesters 2011 lädt das “Hallesche Experimentierlabor für Naturwissenschaften, Technik und Lebenswelt” (HaENTeL) interessierte Schülerinnen und Schüler der Schuljahrgänge 3-9 ein. Weiterlesen »

Aug 15

Auch in den Osterferien konnte der “Merseburger Technik-Club für Schülerinnen” mit interessanten Experimenten und weiteren wissenswerten Angeboten zu unterschiedlichen Themen begeistern. “Experimente rund um das Ei” war nur eines von vielen Angeboten. Weiterlesen »