Dez 04

Die Stardust-Mission der NASA brachte im Jahre 2006 Staubteilchen aus dem Schweif des Kometen Wild 2 für Nachuntersuchungen zur Erde zurück. Da Kometen die ältesten Himmelskörper in unserem Sonnensystem sind, konnten aus den Untersuchungen fundamentale neue Erkenntnisse über die Entstehung des Sonnensystems erzielt werden. Zu den Überraschungen der Stardust-Mission zählte u. a. die Erkenntnis, dass die Staubteilchen aus dem Kometen Wild 2 aus unserem Sonnensystem, und nicht, wie vermutet, von anderen Sternen stammen. Der Vortrag wird über solche überraschenden Ergebnisse sowie über die Vorbereitungen und den Verlauf der Mission berichten.

Der Vortrag richtet sich an Kinder und Jugendliche der 6.-13. Klasse und findet am 12.1.2013 um 10:30 Uhr statt.

http://www.uni-jena.de/Chemie_Geowissenschaften.html