Okt 26

Schüler beim Experimentieren mit dem neuen Photometrie-Analytik-Set, Quelle: Department Chemie und Pharmazie, FAU Erlangen-Nürnberg

Schülerinnen und Schülern geht hier ein Licht auf … Projekt „Photometrie für Schulen“ ist erfolgreich gestartet

Seit Beginn dieses Schuljahres können interessierte Chemielehrerinnen und –lehrer am Department Chemie und Pharmazie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ein Photometrie-Analytik-Set für ihren Projektunterricht kostenfrei ausleihen. Das Paket besteht aus einem neuen UV/vis-Spektrometer und wird ergänzt durch nützliches Zubehör wie Küvetten, Messkolben und Mikroliterpipetten.

Weiterlesen »

Okt 26

Mittels farbiger LEDs kann die Naturkonstante h (Plancksches Wirkungsquantum) bestimmt werden, Quelle: Regensburger Schülerlabor, Universität Regensburg

Zur Berufsorientierung können Schülerinnen und Schüler für einen Tag bis eine Woche an die Fakultät für Physik der Universität Regensburg kommen und dort ein individuelles Einzel-Schnupper­praktikum absolvieren.

In diesem Rahmen ist es möglich, dass die Schüler sich ein Projekt aussuchen oder sogar selbst einen Vorschlag machen und diesen dann selbstständig mit den Betreuern durchführen.

Weiterlesen »

Okt 26

Beim Experimentieren im Schülerlabor lernen die Jugendlichen Interessantes rund um die Optik, Quelle: Regensburger Schülerlabor, Universität Regensburg

Im Schülerlabor der Universität Regensburg können Schülerinnen und Schüler Experimente zum Thema Optik durchführen. Dafür kommen ganze Schulklassen für einen Tag an die Uni und können in den dortigen Laboren tüfteln und ausprobieren.

Themen wie Polarisation, geometrische Optik und Spektroskopie können, nach vorheriger Absprache mit dem Lehrer und einer Vorbereitung im Unterricht, im Labor experimentell behandelt werden.

Weiterlesen »

Sep 03

Die Experimente im Schülerlabor „Quantenphysik entdecken“ sind für Schüler und Schülerinnen der Oberstufe angelegt.

Quelle: Universität Würzburg, Lehrstuhl für Physik und ihre Didaktik

Quelle: Universität Würzburg, Lehrstuhl für Physik und ihre Didaktik

Im Experimentierlabor des Lehrstuhls für Physik und ihre Didaktik der Universität Würzburg werden an verschiedenen Stationen physikalische Grundlagen und Experimente zu:

  • Paulfallen
  • Quantenradierer
  • Photoeffekt
  • Tunnelmikroskop
  • Franck-Hertz-Versuch
  • Quantencomputer, Quantenteleportation und Quantenkryptographie
  • Doppelspalt und Elektronenbeugung

Die Jugendlichen experimentieren selbständig in Kleingruppen an den einzelnen Stationen.

Jede Gruppe besteht dabei aus 3 bis 4 Schüler(inne)n und wird von einem studentischen Betreuer unterstützt.

Ort
MIND-Center, Campus Hubland Nord, Matthias-Lexer-Weg 25, 97074 Würzburg

Kontakt
Universität Würzburg, Lehrstuhl für Physik und ihre Didaktik,
Am Hubland, 97074 Würzburg
Tel: +49 (931) 31-8 57 87
lehr-lern-labor@physik.uni-wuerzburg.de
http://www.mind.uni-wuerzburg.de/

http://www.physik.uni-wuerzburg.de/institute_einrichtungen/physikalisches_institut/physik_und_ihre_didaktik

Aug 01

Durch Schülerpraktika der 11. und 12. Klassen sind messtechnische Erfassungen an  faseroptischen Bauelementen vor zu nehmen und auszuwerten.

Ziel des Projekts ist die messtechnische Erfassung und Messdatenverarbeitung optisch-geometrischer Größen, die für die Herstellung von faseroptischen Strahlführungssystemen hoher Qualität von grundlegender Bedeutung sind. Weiterlesen »

Jul 02
Verdünnungsreihe zur photometrischen Bestimmung von Phosphat aus Cola; Quelle: Department Chemie und Pharmazie, FAU Erlangen-Nürnberg

Verdünnungsreihe zur photometrischen Bestimmung von Phosphat aus Cola; Quelle: Department Chemie und Pharmazie, FAU Erlangen-Nürnberg

Möchte man beispielsweise der Frage „Wie kann man die Konzentration eines Farbstoffes bestimmen?“ nachgehen, so verwendet man standardmäßig die Methode der Photometrie.

Bei diesem Angebot der Wissenschaftler des Department Chemie und Pharmazie der Universität Erlangen-Nürnberg kommt ein Mitarbeiter mit einem Absorptionsspektrometer direkt in die Schule. Die Schülergruppe lernt dann in einer kurzen Einführung das Lambert-Beersche-Gesetz kennen. Weiterlesen »

Jul 02
Quelle: Max-Planck-Instutut für Quantenoptik, München

Quelle: Max-Planck-Instutut für Quantenoptik, München

Mit einem Angebot speziell für Mädchen wendet sich das Max-Planck-Institut für Quantenoptik an Schülerinnen der Klassen 6 bis 9.

In einem Einführungsvortrag werden den Schülerinnen die verschiedenen Forschungsgebiete des Instituts nahe gebracht: Wann verhält sich Licht wie eine Welle, wann wie ein Teilchen, was ist Materie. und was kann passieren, wenn Licht auf Materie trifft? Weiterlesen »

Jun 14
Wenn Haushaltsmittel plötzlich leuchten… (Bild: Friedrich-Schiller-Gymnasium Weimar)

Wenn Haushaltsmittel plötzlich leuchten… (Bild: Friedrich-Schiller-Gymnasium Weimar)

Naturwissenschaften liegen sowohl den Lehrern als auch den Schülern des Friedrich-Schiller-Gymnasiums Weimar sehr am Herzen. Deutlich wird dies einerseits an der intensiven einjährigen Planungsphase und andererseits an dem schier unendlich vielfältigem Programm des „Tags der Naturwissenschaften und der Mathematik“ am 14. März 2012.

Das gesamte Schulgelände, vom Schulhof über die Unterrichtsräume bis zur schuleigenen Sternwarte wurde dabei für die Schüler zum Lernort. Weiterlesen »

Mai 21
Illumination Heizhaus FH Bingen durch Lumen Deutschland GmbH Quelle "Clemens Molinari Photo-graphy"

Illumination Heizhaus FH Bingen durch Lumen Deutschland GmbH Quelle "Clemens Molinari Photo-graphy"

Am 11.05.2012 veranstaltet die Fachhochschule Bingen gemeinsam mit der GdF (Gesellschaft der Freunde der Fachhochschule Bingen) zum 3. Mal die „Binger Nacht der Wissenschaft“.

Mit zahlreichen Vorträgen, Experimenten, Filmen und Laborführungen dreht sich an diesem Abend alles rund um das Thema Wissenschaft und Forschung.

Weiterlesen »

Mai 10
Schüler auf dem Weg zum Tag der Naturwissenschaften; TH Wildau

Schüler auf dem Weg zum Tag der Naturwissenschaften; TH Wildau

Schülerinnen und Schüler, aber auch interessierte Fachlehrer werden am Tag der Naturwissenschaften mit den Möglichkeiten in Forschung und Lehre an der TH Wildau vertraut gemacht. Sie erfahren mehr über die Studienmöglichkeiten in naturwissenschaftlichen Fächern an der TH. Eine große Rolle beim Interesse der Schüler spielen traditionell Fragen der Laserphysik und der Laserspektroskopie. In entsprechenden Vorlesungen werden sowohl theoretische als auch praktische Kenntnisse vermittelt. Weiterlesen »